„Happy Birthday“ Cumulus!

Der als erster im Vereinsregister des niedersächsischen Landesverbands des Deutschen Aeroclubs eingetragene Verein feierte am 17. September seinen 65ten Geburtstag. Da hieß es „Nase hoch“: denn dieser Verein ist unserer – der FSV Cumulus. Ein Grund mehr, dieses Ereignis würdig zu feiern.  Also wurde ein „Fly In“ organisiert: Hangar-Party, Grill, Getränke-Bude und tolle Highlights – also das volle Programm.

Der Hangar war gerade frei geräumt und dekoriert, da flogen am Nachmittag auch schon die ersten Gäste ein. So blieb Zeit, uns schon mal mit einigen fliegerischen Highlights, wie Kunst- und Formationsflug, zu verwöhnen. Um 18:00 wurde es dann erst einmal förmlich: Ansprache von Andreas Scheerer, unserem Chef. Vor mittlerweile rund 180 Mitgliedern und Gästen präsentierte er interessante Details aus der Vereins-Vergangenheit. Eine bewegende Geschichte, die auch mit zahlreichen Film- und Bild-Dokumenten per Beamer an die Hangarwand projiziert wurden. Schon erstaunlich, welche abenteuerlichen Konstruktionen damals zum Fliegen gebracht wurden.  Nach Bratwurst und Steak vom Grill und manchem Bierchen, kam dann so richtig Bewegung in die Szene: Party. Aber richtig!

Wer sich kurz mal ausruhen wollte, konnte ein tolles nächtliches Bild neben der Landebahn genießen: der Schein von 65 Fackeln „schrieben“ den Anlass dieses Ereignisses gen Himmel. Tja, so feiert man Geburtstag.